Ausflugsziel Niedersachsen

Aus Wiki.preussisch-stroehen.de

Version vom 6. September 2008, 07:46 Uhr von 87.181.153.228 (Diskussion)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Dümmer-See Quelle: www.duemmerweserland.de

Inhaltsverzeichnis

Tierpark, Moore, Dümmerstrand. Wir besuchen Niedersachsen, unser Nachbarland

Beschreibung:

Nach der Besichtigung von Pr. Ströhen am Nordpunkt, fahren wir über die Grenze nach Hann. Ströhen zum:

Naturtierpark Ströhen und Vollblutarabergestüt Ismer

Der Tierpark in Ströhen Bildquelle: www.duemmerweserland.de

Die Weite der norddeutschen Landschaft bildet den eindrucksvollen Hintergrund des Tierparks und Gestüts mit natürlichen Freianlagen und Gewässern.
Hier leben über 600 Säugetiere und Vögel aus 5 Kontinenten, sowie 200 Vollblutpferde.
In Teil 1 befinden sich exotischen Tierarten, z.B. Elefanten, Tiger, Geparden und die größte Vollblutaraberzucht Europas. Im Teil 2 findet man europäische Tierarten mit Waldteil, Streichelwiese, Abenteuerspielplatz und Restaurant.

Der Eingang zum Tierpark Bildquelle: http://www.holidaycheck.de

Sonderschauen:
01.05. Gestütsschau
Im Juli Araberschau
Arabische Faszination
Tierschule: mit Elefanten reiten

Wichtige Informationen zum Ausflugstipp:

Geeignet für alle Personen

Gästeführung:

Erika Spreen
Tielger Winkel 5
32339 Rahden-Pr. Ströhen
05776/1098
e-Mail: fuehrungen@preussisch-strohen.de
Internet: www.fuehrungen.preussisch-stroehen.de

Eintrittspreise:

Pro Person

Erwachsene : 12,- €
Kinder (3-15 Jahre) 8,- €

Gruppen ab 15 Personen

Erwachsene: 8,50 €
Kinder: 5,-€

Seniorengruppen

Ab 15 Personen: 8,- €
Ab 50 Personen: 7,- €
Besondere Angebote für behinderte und versehrte Menschen

Sehenswürdigkeiten im Umland

Durch die norddeutsche Tiefebene gelangen wir ins Rehdener Geestmoor. Im Frühjahr bezaubert uns die einmalige Wollgrasblüte und im August weite Flächen blühender Heide.
Durch die Renaturierung finden im Frühjahr und Herbst tausende Kraniche hier ihre Rastplätze. Über die weiten Moorflächen ziehen Herden der Diepholzer Moorschnucke.
Bis zum Dümmer-See sind es von hier 10 km. Er ist der zweitgrößte Binnensee Niedersachsens mit 16 m². Der Dümmer-See ist ein Juwel für Naturliebhaber mit einer einzigartigen Vogelwelt. Segelbootrundfahrten, kleine Badestrände sowie Spielplätze sind besonders für kleine Kinder ideal. Ein Dümmermuseum gibt es in Lembruch. Familienfreundliche Landgasthäuser mit regionaler Küche, z.B. Diepholzer Moorschnucke, Buchweizentorte usw. laden ein.

Das Rehdener Geestmoor

Weblinks

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge