Schlagwort: Umfrage (Seite 1 von 5)

Auswertung der Umfrage „Wer wird Bürgermeister in Rahden?“

Noch vor Schließung der Wahlkampfbüros schließen auch wir unsere Umfrage. Das Ergebnis zeigt beindruckende 97 Teilnehmer für den kurzen Zeitraum seit 07.09.
Es haben 21,6 % für Bela Lange gestimmt und 78,4 % für Bert Honsel.
Wie das Ergebnis der tatsächlichen Wahl ausgeht, wird sich heute nach 18:00 Uhr klären. Wir können gespannt sein…

Wir wird Bürgermeister in Rahden

Bert Honsel (78.4%)

Bela Lange (21.6%)

Insgesamt 97 Stimmen

 

#Umfrage

Ergebnisse der DSL-Umfrage

Wir haben euch vor ein paar Wochen gebeten, an unserer Umfrage zu den DSL-Geschwindigkeiten teilzunehmen. Hier ist das Ergebnis:

Es haben insgesamt 44 Teilnehmer abgestimmt. Die gute Nachricht vorweg. Über 52 % unserer Abstimmenden bekommen DSL-Geschwindigkeiten über 4.000 kbit/sec. Allerdings beschränken sich die wirklich guten Geschwindigkeiten (12.000-30.000) nur auf die Bereiche „Dorf“, „Bössel“ und „Bahnhof“. Kein Teilnehmer hat angegeben über 30.000 kbit/sec. zu erhalten.

Auch im sehr langsamen Bereich von „unter 500“ bis „500-1200“ sind insgesamt fast 16 % der Teilnehmer wieder zu finden. Die langsamsten Geschwindigkeiten finden wir laut Umfrage in den Ortsteilen „Bössel“, „Dorf“, „Heide“, „Heuerort“ und „Tielge“.

Hier noch einmal die Auswertung als Übersicht:

Ortsteil Teilnehmer unter
500 kbit/sec
500-
1200 kbit/sec
1200-
4000 kbit/sec
4000-
12000 kbit/sec
12000-
30000 kbit/sec
über
30000 kbit/sec
Bahnhof 7     1 4 2  
Bössel 5 0 2 0 2 1  
Dorf 10   1 2 2 5  
Gerlage 2       2    
Heide 4 1   2 1    
Heuerort 10 1   6 3    
Moorort 4     3 1    
Tielge 1   1        
weiß nicht 1   1        
Summe 44 2 5 14 15 8 0
Anteil in %   4,5 11,4 31,8 34,1 18,2 0,0

Für Abhilfe soll gesorgt werden. Besonders die Ortsteile „Tielge“, „Heide“ und „Moorort“ sollen von einer Möglichkeit profitieren können, an die vorhandende Glasfaserleitung von Hugo Internet angeschlossen zu werden. Im Bereich Stemwede wurden dadurch in den letzten Jahren viele Orte an  eine schnelle DSL-Leitung angeschlossen. Dafür benötigt es einige Vorverträge, damit der Ausbau beginnen kann. Es ergibt sich eine Chance, die wahrscheinlich in den nächsten Jahren so nicht wieder eintritt, und die zur langfristigen Bindung und Ansiedlung von Gewerbe essentiell ist. Informationen zum Betreiber unter www.hugointernet.de .

#DSL #Umfrage #News

Preußisch Ströhen testet die DSL-Geschwindigkeit

Preußisch Ströhen war Vorreiter in Sachen DSL. Als in vielen Orten noch gar kein DSL verfügbar war, wurde durch eine Initiative aus Bürgern und Werbegemeinschaft das schnelle Internet in unseren Ort gebracht. Aber wie ist Stand der Technik heute? Welche Geschwindigkeiten können in Preußisch Ströhen erreicht werden?
Wir wollen es herausfinden. Bitte testet eure Geschwindigkeit und nehmt an der Umfrage auf der folgenden Seite teil.

#DSL #Umfrage #News

Jubiläumsschützenfest

Auch wenn es noch ein paar Tage entfernt ist: Wie soll unser Jubiläumsschützenfest 2014 ablaufen?

Königsschiessen und Jubiläumsakt sollten am Sonntag stattfinden (4.6%)

Um möglichst viel von unseren Jubiläumsgästen zu haben, sollte diese am Samstag kommen. (8.1%)

Der Jubiläumsakt soll gleich am Freitag stattfinden – Samstag und Sonntag bleiben wie sie waren! (21.2%)

Volle Kanne: Wir nutzen den Donnerstag (Feiertag!) und feiern vier Tage Schützenfest! (60.4%)

ganz anders: Donnerstag werden Alt- und Jungkönig abgeholt, Freitag wird pausiert, Samstag Jubiläum feiern, Sonntag Königsschiessen (5.7%)

Insgesamt 725 Stimmen

 

#Umfrage #Schützenverein #Schützenfest #Jubiläum

 

Auswertung der Bürgerstiftungs-Umfrage

Diese Umfrage widmete sich der Bürgerstiftung Pr. Ströhen. Gefragt war, wofür sich diese künftig einsetzten sollte. 235 Stimmen ergaben folgendes Ergebnis:
Mit Abstand die wenigsten Teilnehmer (4,3 %) waren der Meinung, dass die Bürgerstiftung sich für kulturelle Angelegenheiten einsetzen sollte. 15,3% der Antworten fielen auf soziale Angelegenheiten. Auf Platz zwei der Umfrage platzierte sich der Punkt “infrastrukturelle Angelegenheiten“ mit 37%. Nahezu die Hälfte (43,4%) aller Teilnehmer waren sich einig: Ökologische Angelegenheiten sollten im Mittelpunkt der Stiftung stehen. Die Bürgerstiftung freut sich über jede Idee und jeden Vorschlag – bringt euch doch auch mit ein!

 

#Umfrage

Auswertung Kanoniersumfrage 2011

Eine wundervolle Umfragevorlage der Jungschützenkanoniere. Vielen Dank dafür. Das Resultat ist euch allen bekannt: 
Auf Platz 1 landete das Frikadellenbrötchen, oder auch Kanoniersburger genannt. (Foto: S. Meyrose)

Dicht gefolgt von Platz 2, dem Ei-Brötchen.

Unerwartet weit hinten lag auf Platz 3. das Mettbrötchen.

Nahezu außerhalb der Wertung befanden sich das Salami und Käsebrötchen.

Die Favoriten waren sehr lecker. Gerne im nächsten Jahr mehr davon!

 

#Umfrage

Umfrageauswertung Winter 2011

Die wohl längste Umfrage aller Zeiten weicht jetzt einer neuen im Auftrag der Schützenkanoniere. Votet fleißig mit.

Hier die Auswertung der alten Umfrage:
Was können wir tun um preussisch-stroehen.de zu verbessern?

200 Stimmen wurden abgegeben und führten zu folgendem Ergebnis:

12% und damit die Minderheit ist dafür, das Design mal wieder etwas aufzupeppen.
19,5 % und damit der dritte von vier Rängen ging an die Antwort „Mehr Neuigkeiten
32 % wünschen sehr mehr Infos zu unserem Ort im Internet und
36,5 % hätten gerne mehr Bilder.

Kleiner Hinweis in eigener Sache. Wir arbeiten natürlich ständig an Erweiterungen und daran mehr Inhalte zu produzieren. Seit Dezember letzten Jahres haben wesentlich mehr Leute Bearbeitungsmöglichkeiten auf den Preußisch Ströher Seiten. Besonders gut sichtbar wurde das in letzter Zeit bei den Terminen. Wir scheinen auf dem richtigen Weg zu sein.

 

#Umfrage

Auswertung Frühjahr 2010

Wir sind Papst und Sieger des Eurovision Song Contests. Es ist der helle Wahnsinn. Nur noch wenige Tage und unser ganzes Land wird mal wieder schwarz-rot-gold tapeziert. Das ist doch der passende Augenblick eine neue Umfrage in den Raum zu werfen. Natürlich nicht ohne die letzte auszuwerten. Unsere letzte Umfrage lautete „Welchen Teil des Web 2.0 nutzt du regelmäßig?“ Das Ergebnis war beeindruckend.
Eindeutig letzter Platz mit 1,4 % (schlechtestes Ergebnis ever) belegen die Bewertungsportale. Niemand mag diese werbungsüberquillenden Teile

Platz 4 geht an die Wikis. Informativ, aber vielleicht nicht innovativ genug im Gegenteil zu…

Platz 3: Podcasts. Youtube und Co. bestechen zwar durch Unterhaltung aber es fehlt die Zwischenmenschlichkeit.

Platz 2: Soziale Netzwerke: Facebook, StudiVZ und der Rest der Gang trumpfen auf durch ihre besonders schönen Gruppen mit dem Wortlaut „Preussisch Ströhen“ darin. Ein verdienter 2. Platz.

Platz 1 jedoch liegt jenseits unserer Vorstellungskraft. „Use Web 2.0 stait uppen Bodden unn hätt Holltwörm“ hat mit über 72 % gewonnen. Damit hat Preussisch Ströhen bewiesenermaßen die höchste Pro-Kopf-Webstuhl-Quote mit Holzwurm im Jahre 2010. Wer hätte das geahnt?

 

#Umfrage

Auswertung der Winterumfrage 2010

Jetzt isses soweit. Der schönste, heißeste und geilste Frühling des Jahrzentes steht vor der Tür. Passich dazu haben sich unsere Lieblingsbauarbeiter ans Werk gemacht. Mit viel Kraft und Schweiß kämpfen sie, um eure intimsten Radwegwünsche zu erfüllen. Wie die aussehen, haben wir ja bereits in unserer letzten Umfrage abgestimmt. Hier die Ergebnisse zu: Was wird für euch das schönste am neuen Radweg?
Nur 5,6 % der Mitvoter befinden die reizvolle, malerische Landschaft als das Highlight unserer jüngsten Infrastruktur-Errungeschaft. Bei soviel schöner Landschaft rundumzu für die meisten wohl selbstverständlich.

10,2 % von euch freuen sich darauf, dass dieser Radweg als einziger NICHT in Niedersachsen endet. Ein schöner Gedanke, jedoch auch nicht der Favorit.

11,2 % freuen sich über die historischen Gedanken dieses Zukunfts-Monuments. Irgendwie wurde in der Grundschulzeit eines jeden schon über „den einen“ Radweg philosophiert. Selbst zu den harten Zeiten des alten Kantors. Ouhhh………. Das waren Zeiten. Fragt es euch nach. Es stimmt. 😉

Das wichtigste ist aber natürlich der Gedanke, dass dieser Radweg, der soviele Dinge an den zentralen Ortskern zusammenführt alles sicherer macht. Boseln, Kilmerstuten und natürlich Radfahren. Vielen Dank dafür, dass 73 % von euch diese Erkenntis hatten.

Die neue Umfrage zu eurem Lieblings-Online-Seelen-Striptease ist schon gestartet. Bitte votet mit.

 

#Umfrage

Auswertung der Umfrage Oktober November 2009

Zu unserer diesjährigen Herbstumfrage „Welches Motto wünscht du dir für den Markt 2010“ schienen manche Leute eine sehr eindeutige Meinung zu haben. So ist doch schon bemerkenswert, dass 325 Teilnehmer mitgestimmt haben und sich dadurch folgendes Ergebnis herauskristallisierte:

Nur 2,2 % können sich das schärfste alle Mottos vorstellen: Viva la Mexico (Scharf, bunt und irgendwie Kaktus) Leider der letzte Platz.

Auch nicht viel besser (4,6 %) schnitt der Vorschlag „Wie die alten Germanen (Keulen, Kälber, Lagerfeuer)“ ab. Schade, aber ihr dürft nächstes Jahr kein 2-tägiges, primitives Brunftverhalten an den Tag legen.

In die Top 3 schaffte es mit 20,3 % die Idee „Weinfest Pr. Ströhen“. Eine schöne Vorstellung, die Südhänge der Aue zu kultivieren um eine edle Rebe anzupflanzen, aber leider nicht der Gewinner.

Platz 2 erreichte der Vorschlag der „Ritterspiele“. Alles voll mit Sängern und Gauklern und mittendrin Bier aus riesigen Tonkrügen und ein Wildschwein am Spieß, dessen abgenagte Überreste man durch die Gegend werfen darf… Pech gehabt. Ihr wolltet es scheinbar anders…

Denn der 1. Platz mit satten 51,7 % wurde von der relaxten aller Vorstellungen erreicht:
„Havanna-Feeling – karibisch und unheimlich entspaaaaaaaaannt“
Wir sehen uns nächsten Herbst bei dem obligatorischen Mistwetter unterm Palmwedel sitzen umringt von einer Horde Hulatänzer/innen. Das wird schöööööööööööööööööön …..

So, liebe Werbegemeinschaft, die Vorschläge unsererseits wurden gemacht. Mal schaun, ob etwas daraus wird. Es sind alle sehr gespannt.

 

#Umfrage #Markt #Werbegemeinschaft

Ältere Beiträge