Jahr: 2009 (Seite 1 von 2)

Auswertung der Umfrage Oktober November 2009

Zu unserer diesjährigen Herbstumfrage “Welches Motto wünscht du dir für den Markt 2010” schienen manche Leute eine sehr eindeutige Meinung zu haben. So ist doch schon bemerkenswert, dass 325 Teilnehmer mitgestimmt haben und sich dadurch folgendes Ergebnis herauskristallisierte:

Nur 2,2 % können sich das schärfste alle Mottos vorstellen: Viva la Mexico (Scharf, bunt und irgendwie Kaktus) Leider der letzte Platz.

Auch nicht viel besser (4,6 %) schnitt der Vorschlag “Wie die alten Germanen (Keulen, Kälber, Lagerfeuer)” ab. Schade, aber ihr dürft nächstes Jahr kein 2-tägiges, primitives Brunftverhalten an den Tag legen.

In die Top 3 schaffte es mit 20,3 % die Idee “Weinfest Pr. Ströhen”. Eine schöne Vorstellung, die Südhänge der Aue zu kultivieren um eine edle Rebe anzupflanzen, aber leider nicht der Gewinner.

Platz 2 erreichte der Vorschlag der “Ritterspiele”. Alles voll mit Sängern und Gauklern und mittendrin Bier aus riesigen Tonkrügen und ein Wildschwein am Spieß, dessen abgenagte Überreste man durch die Gegend werfen darf… Pech gehabt. Ihr wolltet es scheinbar anders…

Denn der 1. Platz mit satten 51,7 % wurde von der relaxten aller Vorstellungen erreicht:
“Havanna-Feeling – karibisch und unheimlich entspaaaaaaaaannt”
Wir sehen uns nächsten Herbst bei dem obligatorischen Mistwetter unterm Palmwedel sitzen umringt von einer Horde Hulatänzer/innen. Das wird schöööööööööööööööööön …..

So, liebe Werbegemeinschaft, die Vorschläge unsererseits wurden gemacht. Mal schaun, ob etwas daraus wird. Es sind alle sehr gespannt.

 

#Umfrage #Markt #Werbegemeinschaft

Preisverleihung

Aus den Händen von Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenberg empfingen Mitbewohner unseres Dorfes am vergangen Samstag die Silberplakette zum Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft”

Der Wettbewerb  wird vom Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen ausgeschrieben. Seit über 47 Jahren ist der Dorfwettbewerb ein Motor für die dörfliche Entwicklung. Heute stehen die nachhaltige Entwicklung und das bürgerschaftliche Engagement stärker als früher im Vordergrund, daher wurde das alte Motto “Unser Dorf soll schöner werden” abgelöst. Es ist Ziel des Wettbewerbs, die vielfältigen Funktionen der Dörfer darzustellen, vorbildliche Beispiele zu präsentieren und dadurch Anreize für die weitere Entwicklung des ländlichen Raums zu geben.

Am vergangenen Samstag fand die Abschlussfeier für den Landesteil Westfalen Lippe mit Übergabe der Urkunden, Plaketten, Preise und Sonderpreise in der Schützenhalle Remblinghausen der Stadt Meschede im Hochsauerlandkreis statt. Die  Preußisch Ströher Delegation nahm dort aus den  Händen des Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenberg ihre Silberplakette des Landeswettbewerbes entgegen. Die Preußisch Ströher waren somit zum 5. Mal im Landes- und Bundeswettbewerb erflogreich, da sie Landessilber (1975, 1977 und 2009), Landesgold (1979) und Bundesgold (1979) gewinnen konnten.

von links: Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenberg, Ortsvorsteher Hermann Seeker, Bernhard Wietelmann, Bürgermeister Bernd Hachmann, Torsten Kuhlmann, Hans Junchen, Wilhelm Helmerking und Martin Dieker

#Dorfwettbewerb #Unserdorfhatzukunft #News

Auswertung Juli-August-September 2009

Unserer Sommerumfrage 2009 war mit 424 Stimmen die bisher meistfrequentierte überhaupt. Vielen Dank dafür. Die Auswertungsergebnisse der Frage “Sommer: Grillen! Was?” im Detail:

Auf dem vierten Platz mit gleichauf 2,4% der Stimmen befinden sich die Antworten “Kräuterbaguette” und “Maiskolben“. Dieses scheint der beste Beweis dafür zu sein, dass Grillen definitiv nichts für Vegitarier ist.

Auf Rang 3 mit auch nur 2,6% landete unsere gute alte “Wurst“. Sie war anscheinend nicht der Sommerhit 2009.

Platz 2 und 1 waren nicht weit voneinander entfernt. Jedoch musste sich das klassische “Steak” mit 42,7 % und der Silbermedallie begnügen.

Das bedeutet, dass ganz eindeutig auf jedem zweiten Grill mit genau 50 % der Stimmen in diesem Sommer eine, mehrere oder dutzende von aromatisch-knusprigen “Schildkröten” über der Holzkohleglut schmorten. Wahnsinn und unglaublich lecker!

Die nächste Umfrage ist schon bereit. Nach dem Markt ist vor dem Markt. Wie soll das Markt-Motto im nächsten Jahr lauten?

 

#Umfrage

Silberplakette im Dorfwettbewerb

Die unzähligen Stunden Arbeit haben sich gelohnt. Pr. Ströhen wurde am gestrigen Sonntag, den 13.09. auf Haus Düsse bei Soest mit Silber in der Landeskategorie “Unser Dorf hat Zukunft” ausgezeichnet. Besonders gewonnen hat in diesem Zusammenhang unsere Dorfgemeinschaft, die durch viele Aktionen und Projekte nicht nur besonderen Zusammenhalt präsentieren konnte, sondern auch viel für unser Dorf bewegt hat.
Allen Beteiligten an dieser Stellen ein großes Lob und einen herzlichen Dank!

#News #Aktuelles #Unserdorfhatzukunft #Dorfwettbewerb

Aue-Markt im Fernsehen

Und schon wieder Ströhen im Fernsehen. Diesesmal der Aue-Markt. Bitte ansehen.
http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2009/08/04/lokalzeit-owl-aktuell-supermarkt.xml

#News #Aktuelles

Auswertung Mai – Juni 2009

Was hat Pr. Ströhen deiner Meinung nach von der neuen Draisenstrecke?” lautete unsere letzte Umfrage. Das Ergebnis der 231 Voter war überraschend:

Nur 11,3 % glauben daran, durch die Draisinenstrecke einen Aufhänger für weiteren Tourismus zu finden.

Weitere 13 % sehen in der Strecke eine Chance, den Bekanntheitsgrad zu steigern.

22,5 % haben Angst vor den Draisinen. Sie befürchten ein Verkehrsrisiko auf den Straßen.

Ganze 53,2 % der Wähler und damit die absolute Mehrheit befürchten eine Gefahr für Flora und Fauna durch mehr Müll in der Landschaft.

Fazit: Derzeit gibt es noch mehr Contras als Pros. Wir müssen scheinbar noch mehr für die Belebung und das Image unserer wiederbelebten Bahnstrecke tun. Packen wirs an.

Umfrage
Was hat Pr. Ströhen deiner Meinung nach von der neuen Draisinenstrecke?

Eine Chance, den Bekanntheitsgrad zu steigern (13%)

Ein Verkehrsrisiko auf den Straßen (22.5%)

Einen Aufhänger für weiteren Tourismus (11.3%)

Mehr Müll in der Landschaft (53.2%)

Insgesamt 231 Stimmen

 

#Umfrage

Schützenfest 2009

Yippiyeah,

es ist Schützenfest. Seid ihr schon komplett vorbereitet? Wenn nicht haben wir als besonderen Service für euch ein paar Dinge bereitgestellt:

Seht einfach mal in unserem Download-Bereich nach. Da gibt es das ultimative Schützenlogo für euer Handy und den Text des Schützenliedes als PDF. Also, ausdrucken, einstecken, mitsingen.

Viel Spaß

#sv #Schützenfest #Schützenverein #Veranstaltungen

Wunderschönes NRW – Pr. Ströhen im Fernsehen

Wer die Sendung von “Wunderschönes NRW” aus dem schönen Mühlenkreis verpasst hat, sollte sich unbedingt den Beitrag im Web-TV ansehen. Klickt einfach auf den folgenden Link: www.wdr.de/themen/global/webmedia/webtv/getwebtv.phtml

#News

Umfrageauswertung Februar/März/April 2009

“Wie sollen wir unsere heimische Wirtschaft zukunftsfähiger machen?” war die Frage unserer letzten Auswertung. Das Ergebnis spricht klare Worte:
42 % der 79 Mitstimmenden sind ganz klar der Ansicht, man sollte die Ansiedlung neuer Firmen im Industrfiegebiet fördern. Vielleicht sollte man die Entscheidungsträger für Bauangelegenheiten zwischendurch mal wieder auf unsere Anwesenheit hinweisen.

Knapp 27 % sind der Ansicht, dass man eine Belebung des Ortskerns durch zusätzliche Geschäft anstreben sollte. Nach dem Aue-Markt, der ja schon für reichlich Bewegung gesorgt hat, wäre das vielleicht ein nächster großer Schritt.

Ca. 23 % sind dafür, leerstehende Gebäude einfacher umnutzen zu dürfen. Damit würde man der ländlichen Gegend einen großen Vorteil bescheren.

Nur knapp 9 % sind der Ansicht, man sollte das Industriegebiet ausweiten. Erst ausfüllen, dann erweiteren lautet hier die derzeit einzig logische Devise.

 

#Umfrage

Bestens gerüstet: Für die Zukunft

Ab heute wird alles noch besser, bunter und anders. Mit Stolz präsentieren wir euch: Das neue preussisch-stroehen.de. Um euch nicht komplett zu verwirren, haben wir das Design erstmal dem “alten” angepasst. Ein paar optische Änderungen sind euch bestimmt sofort ins Auge gestochen, aber die neuen Funktionen dürft ihr erstmal herausfinden…

Z.B. haben wir den Kalender jetzt sofort auf der ersten Seite. Dadurch könnt ihr auf einem Blick erkennen, wann was los ist und euch durch Mausklick weitere Infos einholen.

Auch neu sind die Google-Alerts unten links. Hierbei handelt es sich nicht um Werbung von Google, sondern um Neuigkeiten aus dem Netz von Google für uns gesucht.

Weiterhin neu für euch sind die Downloads. Hier werdet ihr in nächster Zeit Dokumente, Bilder oder ähnliches finden. Alle Dateien stehen für euch bereit und sind somit archiviert. Außerdem könnt ihr uns selbst Dokumente schicken, die wir veröffentlichen sollen.

Unter den News und Umfrageauswertungen findet ihr ab sofort ein Kommentarfeld. Der Unterschied zum Vorgänger ist ganz einfach. Dieses funktioniert und wir möchten, dass ihr mit Vorliebe euren Senf zu allem gebt.

Warum das ganze ist einfach erklärt. Fast alle Funktionen, die wir vorher hatten (Gästebuch, Umfrage, Kalender, etc.) lagen auf externen Servern oder wurden von fremden Menschen geschrieben. Das hat immer eine gewisse Abhängigkeit zur Folge. Mit dem Gewinn von Christoph Rahe für unser Team haben wir einen klasse Programmierer gewonnen, der sein Handwerk versteht, und alles neu und eigenständig aufgebaut hat. Vielen Dank an dieser Stelle.

Seid gespannt, was euch in Zukunft noch erwartet.

#News

Ältere Beiträge