Jaha, 2010 ist da. Okay, ist jetz auch nicht sowas besonderes. Aber ich denke es ist einen besonderen Artikel wert. Ja, 2009 haben wir Einiges erlebt. Da hat sich eine Gruppe engagierter Preußisch Ströher auf den Weg gemacht, unser Dorf zum Golddorf zu machen. Und auch wenn es letzten Endes “nur” für die Silberplakette gereicht hat, vielen Dank!

Die Arbeit, die man sich gemacht hat, ist auf keinen Fall zu unterschätzen! Und auch sonst haben wir Preußisch Ströher doch Einiges erlebt. Wir haben ein sackstarkes Schützenfest gefeiert, den Markt gerockt und auch alle anderen Vereinsaktivitäten kann man wohl größtenteils unter “voller Erfolg” verbuchen. Auch wenn in Zeiten von Wirtschaftskrise und Kurzarbeit keineswegs alles rosig aussieht, sollte man in unserem kleinen Dörfchen mal die positiven Dinge sehen: Irgendwie passt es doch! Noch heute, als wir beim Neujahrschießen in eine bekannte Pinte neben der ebenso bekannten Immanuelkirche einkehrte, hieß man uns sofort Willkomen. Man nennt sich beim Namen, wünscht sich ein frohes neues Jahr, hält das ein oder andere Pläuschchen und kommt gut miteinander aus. Ist es nicht das, was Preußisch Ströhen ausmacht?

Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr 2010 und viel Erfolg. Man wird sich ja spätestens auf einer dieser zahlreichen JHVs sehen. Der Schützenverein macht ja heute den Anfang.

#News