Nachdem erste Ideen zum Ablauf des großen Festumzugs der Kirchengemeinde am 24. September 2017 gesammelt wurden, können jetzt konkretere Ausführungen bekannt gegeben werden.

Zum 160. Geburtstag der Immanuelkirche Pr. Ströhen wurde die Idee geboren einen großen Festumzug zusammen mit der Dorfgemeinschaft durchzuführen. Teilnehmen können alle Gruppen, Clubs, Ortsteile, Vereine oder sonstige Gemeinschaften, die der Kirchengemeinde Pr. Ströhen nahestehen und die Lust daran haben ihre Ideen zu präsentieren.

Wie die Gruppen sich präsentieren kann so unterschiedlich gehandhabt werden, wie die Zusammenstellung der Gruppen selbst. Es besteht die Möglichkeit gemeinsam Umzugswagen zu bauen, die von Hand, Traktor, Auto, Pferd o.Ä.  gezogen sein können.
Weitere Idee kann sein, sich als Gruppe marschierend, musizierend oder tanzend darzustellen.
Grundlegendes Ziel soll es sein, nach dem Festgottesdienst einen Umzug durch den Pr. Ströher Ortskern, an der Kirche vorbei mit dem Ziel Sportplatz zu vollziehen. Im Anschluss findet in der Reithalle ein gemeinschaftliches Fest statt.

Das Motto der Veranstaltung ist „Wo ich lebe – ist was los“. Die Gruppen dürfen gerne sich selbst, ihren Ortsteil, oder ihren Teil an der Gemeinschaft darstellen.

 Als Ansprechpartner für alle Fragen steht ab sofort Sven Borcherding zur Verfügung. Tel.-Nr.: 05776-961177 oder Handy-Nr.: 0160-93429511

Anmeldungen sollen bis zum 30.06.2017 erfolgen. Ihr könnt dazu das folgende Anmeldeformular ausfüllen und bei Sven Borcherding oder dem Gemeindebüro abgeben, oder ihr füllt unten angeführtes Online-Formular aus. Wichtig für alle Teilnehmer ist, dass sie die Hiweise auf dem “Merkblatt” für Brauchtumsveranstaltungen gelesen und aktzeptiert haben.

 

Die vorraussichtliche Route des Festumzugs startet am Seniorenheim Gärtner und endet am Sportplatz Preußisch Ströhen.

 


 

 

 

#Festumzug #Kirche #Kirchengemeinde #News #Veranstaltungen