Schlagwort: Landfrauen (Seite 2 von 3)

Eine Seefahrt, die ist lustig … – Landfrauen-Ausflug zum Steinhuder Meer

Bei wunderbarem Wetter konnte der Landfrauen-Ausflug zum Steinhuder Meer wie geplant am 26.05. stattfinden.

Vormittags stand eine sehr interessante Stadtführung durch Steinhude auf dem Programm. Abgerundet wurde diese mit der Besichtigung von Deutschlands einziger Kastenmangel, die noch bis 1983 in Betrieb war.

Im Anschluss an ein leckeres Mittagessen hieß es dann „Hisst die Segel“. Mit dem AuswandererBoot schipperten die Landfrauen zur Insel Wilhelmstein, die sich auch heute noch im Privatbesitz des Fürsten von Schaumburg-Lippe befindet.

Das ‚Café am Meer‘ und ein abschließender Bummel entlang der Promenade ließen den Tag in Steinhude entspannt ausklingen.

#News #Landfrauen #Aktuelles

Landfrauen zu Gast im Heringsfängermusium Heimsen

Alle zwei Jahre veranstalten die #Landfrauen als kleines Dankeschön mit ihren Ü70-Mitgliedern eine Überraschungsfahrt. Letzten Samstag, den 12.05. war es wieder einmal soweit und 20 Landfrauen trafen sich gespannt beim Gemeindehaus.

In Petershagen-Heimsen angekommen, wurden die Frauen durch die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Heringsfängermuseums empfangen. Aufgeteilt in 2 Gruppen konnte die Führung starten. Dabei wurde das Leben der Kleinbauern, die Ende des 18. Jahrhunderts auf holländischen Fangschiffen anheuerten, näher gebracht.

Im Haupthaus, dem ehemaligen Schulgebäude, wird die berufliche Welt der Heringsfänger in mehreren Abteilungen ausgestellt. Im Museumshof stellen drei Fachwerkhäuser die Heimat der Heringsfänger dar.

Bei einer gemeinsamen Kaffeetafel konnten die Landfrauen eine kleine Pause zum Klönen einlegen.

 

#News #Veranstaltungen

Landfrauen Pr. Ströhen entdecken alte Tradition wieder

Mehr als 2000 Jahre ist das Arbeiten mit Weiden Tradition. Früher noch wurde das Flechten von Weiden zur Herstellung von z.B. Körben genutzt. Heute wird die alte Handwerkskunst auch zur Dekoration des heimischen Gartens wiederentdeckt. So können durch die vielen Gestaltungsmöglichkeiten z.B. Windlichter, Rankgerüste oder andere abstrakte Objekte hergestellt werden.

Aufgrund der großen Nachfrage boten die Landfrauen auch in diesem Jahr wieder einen Kurs zum Weidenflechten an. Am 24. Februar war es soweit. Die Teilnehmerinnen trafen sich am Nordpunkt um gemeinsam Kugeln aus Weidenruten herzustellen.

Begonnen wurde mit langen biegsamen Weiden aus denen Ringe gebogen wurden. Diese wurden dann nacheinander wie ein Gerüst zusammen gesteckt. Im nächsten Schritt wurden weitere Weidenruten durch das Gerüst geschoben und verflochten.

Nach und nach entstanden so Weidenkugeln, an denen sich die Teilnehmnerinnen nun als Hingucker in ihren Gärten erfreuen können. Der Kälte getrotz sind sich alle Landfrauen einig einen spaßigen Nachmittag in netter Runde verbracht zu haben.

 

#Landfrauen #News

Der kürzeste Tag in NRW mit dem WDR

Aus Sicht des WDR scheint der #Nordpunkt in Preußisch Ströhen schon fast in Skandinavien zu liegen. Und tatsächlich konnte man sich heute an der Landesgrenze aufgrund des herrlichen Fackelambientes fast wie ein Wikinger fühlen. Wir wurden vom WDR besucht und gefilmt, weil am #NRWNordpunkt nachweislich der kürzeste Tag in ganz NRW ist. Warum das ganze so ist könnt ihr in der WDR-Mediathek nochmal nachverfolgen.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »